Kimmig Studer Zimmerlin feat. Lilo Stahl & Irene Carreño 

Das Wagnis: ein Sprung ins Unbekannte. Nichts ist geplant, nichts verabredet. Alles was zählt, ist der Moment des Aufeinandertreffens. Alle Akteure handeln ungeschützt. Hier ist Risiko erwünscht, Konfrontation und doch stets: Nähe.

Durch die gemeinsam gefundene Metasprache, die stets aus dem Augenblick heraus geschieht, sind alle Akteure in der Lage, zu jedem Zeitpunkt einen Prozess zu initiieren, weiter zu entwickeln und zu beenden. So weist die Performance über individuelle Statements der Beteiligten hinaus. Tanz und Musik verbinden sich zu einer neuen Form.

Credits:

Violin: Harald Kimmig

Kontrabass: Daniel Studer

Violoncello: Alfred Zimmerlin

Tänzerinnen: Irene Carreño & Lilo Stahl

Premiere: 6. Mai 2019

Wo: montags um sieben | Atelier piamaria, Biel/ Bienne

Spuren  

Scroll Up Scroll Up